Vincent Straßer! Mit seinem Entwurf konnte er die Jury beim Homica-Designwettbewerb überzeugen. Der Industrial Design Student hat die Aufgabenstellung der gehobenen Möbelmarke perfekt gemeistert: Entwerfen eines multifunktionalen Tisches, der platzsparend ist, Stauraum bietet und eine clevere Lösung für kleinen Raum darstellt.

Neben großem Lob und einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro erwartet ihn jetzt die Möglichkeit, bei der Entwicklung des Prototyps mitzuwirken und seine Idee weiter zu begleiten.

Homica-Geschäftsführer Reinhard Wetzel, der persönlich dem stolzen Studenten das Preisgeld am 30.01.2020 an der Hochschule überreichte, war von Straßers durchdachtem Entwurf begeistert.

Aber auch die anderen Beiträge unserer Studierenden hatten ihn überzeugt: „Ich war wirklich begeistert über die Qualität der eingereichten Entwürfe. In den meisten Fällen war es weit mehr als nur eine gezeichnete Idee. Die Entwürfe hatten zum Teil bereits den Entwicklungsstand fertiger Produkte, die in der abgegeben Form hätten umgesetzt werden können. Auch war ich sehr erstaunt, wie gut Ihre Studierenden bereits ihr Handwerkszeug beherrschen. Die CAD-Zeichnungen waren sehr aussagekräftig und die grafische Darstellung zum Teil fotorealis