||Neue Hochschule für 3D-DESIGN in Stuttgart

Neue Hochschule für 3D-DESIGN in Stuttgart

Im Herbst 2014 öffnet die media Akademie – Hochschule Stuttgart ihre Türen in der Landeshauptstadt. Das bedeutet vor allem für junge Leute neue Studienmöglichkeiten im 3D-Bereich. Mit Studiengängen wie Animation-, Game- und Industrial-Design werden die Studierenden an der neuen Hochschule auf eine Karriere in der virtuellen Welt vorbereitet. Dies geschieht unter anderem durch eine enge Kooperationen mit der regionalen Kreativwirtschaft und praktisches Arbeiten in den hauseigenen Designwerkstätten.

Die Gründungsinitiative um den kommissarischen Rektor Jörg Schmidt, Prof. Dr. Tamara Huhle und Präsident der Gründungsinitiative Rezzo Schlauch, möchten mit der neuen Hochschule mehr Fachkräfte in der Landeshauptstadt ausbilden. Mittlerweile haben sich in Baden-Württemberg viele Firmen mit den Schwerpunkten Computerspiele, digitale Animationen und Produktdesign angesiedelt. „Viele Menschen denken, dass Special Effects bei Blockbustern oder die Levels von Games nur in den Staaten gemacht werden. Diese Aussage gehört jedoch der Vergangenheit an und der deutsche Markt wächst stetig“, so Jörg Schmidt. „Siehe hier z. B. die Oscar-prämierte Firma Pixomondo oder Mackevision, welche die Special-Effects für die US-Erfolgsserie „Game of Thrones“ macht.“

Der Studienbetrieb der media Akademie – Hochschule Stuttgart startet zum Wintersemester 2014/15. Informieren kann man sich jetzt schon. Am 13.05.2014 findet eine Infoveranstaltung in der Tübinger Straße 12-16, Stuttgart-Stadtmitte, statt. Los geht es um 17 Uhr. Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.media-hs.de/infoveranstaltung.

2017-04-20T15:05:08+00:00 April 5th, 2014|Allgemein|